BVDW-Studie: Datenschutzregulierung war Top Thema 2018

Von: Kai-Werner Fajga am 19.12.2018

Verband will neues Event in Berlin platzieren

Datenschutzregulierungen wie die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) oder die drohende E-Privacy-Verordnung hatten 2018 im Vergleich zu anderen Entwicklungen den größten Einfluss auf die Digitale Wirtschaft in Deutschland. Im kommenden Jahr wird das Thema der Branche Künstliche Intelligenz (KI) sein. Das geht aus den Ergebnissen einer Umfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. unter 247 Digitalexperten aus Mitgliedsunternehmen hervor.

Die DSGVO habe im Mai dieses Jahres ein Branchenbeben ausgelöst: Eine im Juli veröffentlichte BVDW-Mitgliederumfrage hebe gezeigt, dass fast jedes zweite Unternehmen wegen der DSGVO seine digitalen Aktivitäten eingeschränkt habe. Die aktuelle Mitgliederumfrage belege, dass es sich dabei nicht um eine temporäre Erscheinung handele. Nach den Entwicklungen mit dem größten Einfluss auf das eigene Geschäftsmodell gefragt, hätten 60 Prozent der BVDW-Mitglieder das Thema Datenschutzregulierung angegeben. Mit großem Abstand seien auf den Plätzen zwei und drei Programmatic Advertising (43 Prozent) und KI (24 Prozent) gefolgt. BVDW-Präsident Matthias Wahl (RMS): „Vor allem wegen unklarer Formulierungen der DSGVO und sich widersprechender Vorgaben hatte es sogar die im Umgang mit Daten erfahrene Digitalbranche schwer, sich auf die Regulierung einzustellen. Inhaltliche Entwicklungen und Innovationen sind dadurch viel zu stark in den Hintergrund gerückt. Dieser Themenkomplex wird unsere Branche noch lange beschäftigen.“ Datenschutzregulierung sei aus der Sicht von 43 Prozent der befragten Digitalexperten die am stärksten unterschätzte Entwicklung in 2018 – gefolgt von KI (22 Prozent), digitalen Sprachassistenten (17 Prozent) und digitaler Ethik (15 Prozent).

Trends 2019

45 Prozent der Befragten identifizieren KI als die Entwicklung, die die Digitalbranche in 2019 am stärksten beeinflussen werde. Das decke sich mit den Ergebnissen einer im September zur DMEXCO veröffentlichten Mitgliederumfrage des BVDW, nach der die Digitalbranche KI ein Umsatzpotenzial von 22 Prozent bescheinige. „Künstliche Intelligenz ist weit mehr als eine technische Neuerung. Sie ist vielmehr eine Art Basisinnovation, die Nährboden ist für viele neue Geschäftsmodelle“, erklärt BVDW-Präsident Wahl. Ebenso relevant wie KI bleibe in 2019 das Thema Datenschutzregulierung mit Stimmen von 45 Prozent der Experten. Weitere wichtige Trends sind Programmatic Advertising (43 Prozent), digitale Sprachassistenten (17 Prozent) und Recruitment (16 Prozent).

Zudem will der Verband in 2019 mit dem "Voice.World Summit" ein neues Forum in Berlin platzieren.
Ob Google Home, Microsoft Cortana, Amazon Alexa oder der Smart Speaker der Telekom: Viele Deutsche hätten bereits Smart Speaker zu Hause stehen oder nutzten die Sprachsuche auf ihren Smartphones, so der BVDW. Die Art, mit internetfähigen Geräten zu kommunizieren, wandele sich derzeit radikal - und um die Trends zu diskutieren und voranzutreiben, wolle der Verband am 21. Februar in Berlin den ersten "Voice.World Summit" veranstalten. Auf dem Programm stehen Vorträge und Panel-Diskussionen zu The Future of Voice, Skills, Strategieentwicklung, Privacy, Sprachsteuerung, Search, Podcast, Musik, Audio Branding, Marktforschung, Brand Safety und Vermarktung.

Mehr unter: www.bvdw.org


TeleTalk-Marktübersichten

12 Tabellen, hunderte Anbieter

Alle Produkte, Lösungen, Dienste und Dienstanbieter für professionellen Kundenservice im schnellen Überblick.

Opens internal link in current windowHier gehts zu den Marktübersichten

TeleTalk-Marktführer 2/2018

Der TeleTalk-Marktführer Contact Center & CRM bietet den umfassendsten und aktuellsten Spiegel für Lösungen, Produkte, Dienstleister & Dienstleistungen im Customer Care-Markt.

Seine Eckdaten: 

  • insgesamt 12 Marktübersichten
  • rund 500 Anbieter von Produkten, Lösungen und Diensten
  • NEU! Anbieterübersicht KI/Analytics
  • NEU! Anbieterübersicht IVR/Chatbots

Die neue Ausgabe 02/2018 ist ab sofort erhältlich
Bitte Opens internal link in current windowhier bestellen.

Werfen Sie Opens internal link in current windowhier einen Blick in die topaktuellen Auszüge der zwölf Marktübersichten. Die kompletten Marktübersichten sind in der Printausgabe des Marktführers nachzulesen.

© telepublic Verlag 2011 | Alle Rechte vorbehalten.