Wissen

Immer Up-To-Date

TeleTalk 06/21

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:
  • Lesen Sie mehr über die Erfolgsformel der beiden SOGEDES Gründer
    Martin Wild und Berndt Walz ab S.8
  • Digitalisierung und Führung
  • Customer Service Optimierung
  • Organisationale Resilienz von Unternehmen

 

Kostenlos zum Durchklicken:
TeleTalk 06/21 als ePaper Opens internal link in current window(hier klicken)

Und Opens internal link in current windowhier können Sie TeleTalk bestellen oder abonnieren!

TeleTalk Archiv

Ältere Ausgaben als ePaper

Opens internal link in current windowHier lesen Sie weitere Ausgaben der TeleTalk.

Podcast

Im Podcast von Manfred Stockmann geht es nicht um Podologie! Mit seinen Gästen diskutiert er Entwicklungen und Erfahrungen rund um die Themen Persönlichkeits- und Organisations-Entwicklung, Customer Service und Digitalisierung.

Hören Sie hier doch mal rein.

Büro trotz Pandemie? - Klar, mit Hybriden Arbeitsmodellen

Von: Redaktion Teletalk am 11.01.2022

Büroauslastung bei 50%

 

Die maximale Auslastung der Büros in Deutschland ist vielerorts auf 50% reduziert. Unternehmen stehen, mal wieder, vor dem Problem der Organisation und Umsetzung das Office nutzbar zu machen. Nicht ohne Grund steigt die Nachfrage nach smarten Tools und dem Interesse an hybriden Arbeitsmodellen wie Desk-Sharing.

Besonders seit Beginn der Pandemie spielt die flexible Büronutzung eine essenzielle Rolle. Durch Desk-Sharing können die vorhandenen Kapazitäten und Ressourcen effizienter nutzen. Das Konzept von LIZ Smart Office ermöglicht eine flexible und sichere Organisation der Arbeitsumgebung für jeden Mitarbeiter:in.

Unternehmen jeglicher Größe behalten somit den Überblick, wer wo arbeitet, und Mitarbeiter können selbstbestimmt ihren Arbeitsort wählen. So kann sichergestellt werden, dass das Büro zu keiner Zeit überfüllt ist.

Bookingsysteme als Lösung für jeden Mitarbeiter:in

Mit Buchungssystemen wird Desk-Sharing zur Routine. Beim Desk-Sharing besitzt nicht jeder Mitarbeiter einen festen Büroarbeitsplatz, sondern bucht sich seinen Platz an den Tagen, an denen er im Office ist. So lassen sich neben Büroarbeitsplätzen auch Meetingräume und Parkplätze per Klick buchen. Durch die passgenaue Erstellung eines individuellen Raumplanes lässt sich nahezu alles im Büro visualisieren und buchbar gestalten. Mitarbeiter haben Nutzerprofile, in denen Termine, Raumbuchungen und mehr mit Kollegen geteilt werden können, so wird das Office transparenter und Mitarbeiter können effizienter arbeiten.

Social-Distancing per App

Was per Excel nur schwer umzusetzen ist, wird durch ein Feature der Software leicht gemacht - eine klar strukturierte Übersicht der Belegung im Büro für jeden Arbeitstag. Während Manager per Klick festlegen, wie viel Prozent des Office belegt werden dürfen, blockiert die Software im Hintergrund systematisch Arbeitsplätze. In der Praxis wird so beispielsweise nur jeder dritte oder vierte Arbeitsplatz in den Räumlichkeiten buchbar. Wem das nicht reicht, kann auch manuell einzelne Arbeitsplätze, Meetingräume, Bereiche oder gar Etagen als unbuchbar deklarieren. So bleibt das Office auch während der Pandemie nutzbar und Mitarbeiter bekommen die Möglichkeit einen “normalen” Arbeitstag zu erleben.

Raumbuchung leicht gemacht

Desk-Sharing muss organisiert sein. Welcher Tisch ist frei und wo sitzt mein Lieblingskollege? Durch die Buchung von Arbeitsplätzen stehen diese Informationen dem Unternehmen zur Verfügung und können auch mit den Kollegen geteilt werden. So stellt man als Mitarbeiter sicher immer an den Tagen im Office zu sein, an dem die Teammitglieder anwesend sind. Denn, obwohl Home-Office funktioniert, ist der persönliche Austausch mit Kollegen kaum zu ersetzen. Eine Übersicht aller Buchungen macht es möglich, die Anwesenheit weit im Vorhinein zu planen und jederzeit zu überprüfen. Buchungen können für die aktuelle, und darauffolgenden Wochen festgelegt werden - egal ob für das Büro, Home-Office oder die Geschäftsreise.

Auswertungen mit dem Workspace Manager

Neben einer ausbalancierten Belegung von Arbeitsplätzen im Office kommt es zusätzlich auf eine fundierte Auswertung an. Welche Bereiche sind zu stark frequentiert und welche Bereiche werden gar nicht genutzt, wie ist der Home-Office-Anteil? - All diese Fragen beantwortet der Workspace Manager. Durch eine intuitive Nutzeroberfläche ist das Tool schnell verstanden und im Unternehmen implementiert.

Durch die Ermittlung und Analyse von spezifischen Werten durch das entsprechende Management-Tool werden beispielsweise Empfehlungen hinsichtlich der Flächennutzung und weiterer Faktoren gegeben. Durch ein intuitives Design werden sämtliche Werte der Desk-Sharing-App einsehbar und anschaulich darstellen.
Um hybrides Arbeiten auch während Zeiten von Corona zu ermöglichen, werden sichere und geprüfte Lösungen zu essenziellen Tools. So kann die Software durch spezielle Features beispielsweise dabei helfen, Social-Distancing zu gewährleisten.

https://liz.solutions

 


Info-Board

Aktuelle Beiträge

 

Initiates file downloadGewählt zum Kundenservice des Jahres: Die Gewinner

Initiates file downloadSOGEDES: Wir schaffen Lösungen, die glücklich machen!

Initiates file downloadJobs at home: Cost of Vacancy

Initiates file downloadUSU: Chatbot-Universe & Omnichannel Experience

Initiates file downloadTricontes360: We connect hat Effekt

Initiates file downloadvirtualQ: Studie Customer Service Optimierung

Initiates file downloadCONSENSE-GRUPPE: 25 Jahre Teamspirit

Initiates file downloadJunokai: Conversational Design- sprechen Sie Bot?

Initiates file downloadRingCentral: Kommunikationserlebnis Messaging

Initiates file downloadSogedes: Omnichannel Contact Center Lösungen

Initiates file downloadNuance: Next Level: CCaaS mit CCAI

Initiates file downloadCognigy: Smarte Voicebots - Turbo für das CC

Initiates file downloadInfobip: Mobile Authentifizierung

Initiates file downloaddtms: Customizing für eine bessere CEX

Initiates file downloadByon: Freiräume mit Managed Services

Initiates file downloadAvaya: Cloudlösungen für den Mittelstand

Initiates file downloadCognigy: Conversational Analytics

Initiates file downloadNuance: KI, Bots & Sprachbiometrie

Initiates file downloadsnt-regiocom: Neue Vertriebsmatrix für den Handel

Initiates file downloadVIER: Agent Guidance: Vom Helden zum Superhelden

Initiates file downloadjunokai: Warum der Kundenservice Consulter braucht

Initiates file downloadTalkdesk: Die Zukunft von KI im Contact Center

 

Initiates file downloaddtms: “Technik ist kein Selbstzweck…“

Initiates file downloadNice: Digital Channel Management

Initiates file downloadVIER: Mr. Robot ist längst unverzichtbar

Initiates file downloadmovingimages: Mit Video mehr Geschäftserfolg

Initiates file downloadZaion: CEX durch KI und Sprache revolutionieren

Initiates file downloadMajorel: Voicebots - ungenutzes Potenzial im Service

Initiates file downloadAC Süppmayer: Ist Kundeservice ein Umsatzvernichter?

Initiates file downloadEpos: Hybrid Work und Audiotechnologie

Initiates file downloadNovomind: Case-Story: Wenn man alles aus einer Contact Center Lösung herausholt...

Initiates file downloadNICE: Servicequalität und Produktivität erfolgreich steuern

Initiates file downloadsnt-regiocom: POP-UP CC: Mit Flatrate und monatl. kündbar

Lesen Sie Opens internal link in current windowhier weitere Fachbeiträge in TeleTalk /Wissen

Fachbeiträge

TeleTalk-Marktübersichten

12 Tabellen, hunderte Anbieter

Alle Produkte, Lösungen, Dienste und Dienstanbieter für professionellen Kundenservice im schnellen Überblick.

 

Opens internal link in current windowHier gehts zu den Marktübersichten

TeleTalk-Marktführer 2/2021

Der TeleTalk-Marktführer Contact Center & CRM bietet mit zahlreichen Marktübersichten und einem Business-Guide einen aktuellen Überblick über Technologien, Lösungen, Produkte und Dienstleistungen für Customer Care & Servicemanagement.

Die jeweils aktuelle Ausgabe können Sie hier bestellen.

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuellen Marktübersichten.
Zum Kennenlernen geht´s hier zum ePaper.

© telepublic Verlag 2011 | Alle Rechte vorbehalten.