Wissen

Immer Up-To-Date

TeleTalk 04/21

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:
  • Outbound: Von der Pflicht zur Kür

  • Consulting: Klartext statt Buzzwords

  • Total Experience: CX plus AX

 

Kostenlos zum Durchklicken:
TeleTalk 04/21 als ePaper Opens internal link in current window(hier klicken)

Und Opens internal link in current windowhier können Sie TeleTalk bestellen oder abonnieren!

TeleTalk Archiv

Ältere Ausgaben als ePaper

Opens internal link in current windowHier lesen Sie weitere Ausgaben der TeleTalk.

Podcast

Im Podcast von Manfred Stockmann geht es nicht um Podologie! Mit seinen Gästen diskutiert er Entwicklungen und Erfahrungen rund um die Themen Persönlichkeits- und Organisations-Entwicklung, Customer Service und Digitalisierung.

Hören Sie hier doch mal rein.

Kündigungs-Analyse: Kundschaft moniert Preis-Leistungs-Verhältnis

Von: Redaktion Teletalk am 02.09.2021

Kündigungsservice Volders wertet knapp 100.000 Vertragsbeendigungen aus

Wenn Verbraucher:innen eine Leistung zu teuer erscheint, folgt häufig die Kündigung. Bei welchen Unternehmen ein als ungünstig wahrgenommenes Preis-Leistungs-Verhältnis am häufigsten zur Vertragsbeendigung führt, hat nun der Kündigungsmanager Volders (ermittelt. Dafür hat das Unternehmen rund 100.000 Kündigungen unter Angabe des Grundes “schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis” analysiert und miteinander verglichen.

Sky und die großen Telekommunikationsfirmen dominieren die “Top Ten”
Die Liste der zehn Unternehmen, welche die meisten Kündigungen hinnehmen mussten, weil Nutzer:innen das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht passte, führt Sky an: Rund elf Prozent aller Kündigungen unter Angabe dieses Grundes setzte Volders gegen den Pay-TV-Riesen durch. Auf Platz zwei bis sechs des unrühmlichen Rankings finden sich ausschließlich Telekommunikationsanbieter wieder: 9,6 Prozent der analysierten Kündigungen waren an Vodafone adressiert, während 8,5 Prozent der Vertragsbeendigungen gegen die Deutsche Telekom durchgesetzt wurden. Mobilcom Debitel und O2 komplettieren mit 5,6 bzw. 5,3 Prozent die “Top Five”. Auf Platz sechs folgt 1&1 (3,6 Prozent).

Preis-Leistungs-Verhältnis wird auch bei Parship und maxdome bemängelt
Platz sieben belegt der Streaminganbieter maxdome. Das Unternehmen vereint rund zwei Prozent der Kündigungen unter Angabe des Grundes “Schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis” auf sich. Gefolgt wird das Unternehmen vom Kabelnetzbetreiber unitymedia (1,8 Prozent), der seit 2019 Teil von Vodafone ist. Mit einem Anteil von 1,6 Prozent aller Kündigungen nimmt der einzige Online-Dating-Service des Rankings, Parship, den vorletzten Rang ein. Die zehntmeisten Vertragsbeendigungen muss der Pressevertriebsservice PVZ hinnehmen: 1,1 Prozent aller Kündigungen von Nutzern, die das Preis-Leistungs-Verhältnis bemängeln, fallen auf den Anbieter von Presse-Abonnements.

Bei Sky ist das Preis-Leistungs-Verhältnis häufigster Kündigungsgrund
Während bei mehr als der Hälfte der Unternehmen des Rankings das Preis-Leistungs-Verhältnis als dritthäufigster Kündigungsgrund auftritt, ist es beim Streaminganbieter Sky der häufigste. Auf dem Bewertungsportal Trustpilot monieren Verbraucher:innen insbesondere den steigenden Preis für das Abonnement, während weniger Fußballsendungen und “uninteressanter[e]” Filme als bei “Amazon und Netflix” angeboten werden.

Vodafone, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis der zweithäufigste Kündigungsgrund ist, weist ähnliche Kommentare bei Trustpilot auf. Am meisten bemängeln die Nutzer:innen zwar den Kundenservice, aber auch der Preis für Abonnements bei gleichzeitigen “Verbindungsabbrüchen” ist ein häufiges Thema auf dem Bewertungsportal.

Jan Ansink, Geschäftsführer von Volders, kommentiert:
“Die Telekommunikationsanbieter dominieren deutlich sämtliche Rankings, die Vertragsbeendigungen betreffen, egal ob es sich um den Kündigungsgrund “schlechter Kundenservice” oder “schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis” handelt. Weiterhin zeigt sich, dass auch die Branche der Streaminganbieter zunehmend mehr Kündigungen aufweist. Neben diesen Unternehmen sticht Parship heraus. Im April dieses Jahres machte der Online-Dating-Service negative Schlagzeilen, da die Verbraucherzentrale eine Musterfeststellungsklage aufgrund der Vernachlässigung des fristlosen Kündigungsrechtes veranlassen wollte. Auch hier monieren Kund:innen den hohen Preis für das Angebot und nicht wirksame Kündigungen auf dem Bewertungsportal Trustpilot, also ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis.”

Sämtliche Daten der Analyse stehen unter dem nachfolgenden Link bereit:
https://www.volders.de/kuendigung-wegen-preis-leistungs-verhaeltnis

 

www.volders.de  


Fachbeiträge

TeleTalk-Marktübersichten

12 Tabellen, hunderte Anbieter

Alle Produkte, Lösungen, Dienste und Dienstanbieter für professionellen Kundenservice im schnellen Überblick.

 

Opens internal link in current windowHier gehts zu den Marktübersichten

TeleTalk-Marktführer 1/2021

Der TeleTalk-Marktführer Contact Center & CRM bietet mit zahlreichen Marktübersichten und einem Business-Guide einen aktuellen Überblick über Technologien, Lösungen, Produkte und Dienstleistungen für Customer Care & Servicemanagement.

Die jeweils aktuelle Ausgabe können Sie hier bestellen.

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuellen Marktübersichten.
Zum Kennenlernen geht´s hier zum ePaper.

© telepublic Verlag 2011 | Alle Rechte vorbehalten.